Hunderttausende in den USA zu Thanksgiving ohne Strom

28. November 2014, 07:32
115 Postings

Wintereinbruch im Nordosten des Landes

New York - Hunderttausende Menschen sind im Nordosten der USA ausgerechnet am Thanksgiving-Feiertag ohne Strom in ihren Häusern gesessen. Den Wetterbehörden zufolge waren am Donnerstag wegen des Wintereinbruchs rund 300.000 Menschen von den Stromausfällen betroffen.

Besonders schwer traf es den Staat New Hampshire, wo die Energieversorgungsgesellschaft von 174.000 Menschen ohne Strom ausging. Auch der Staat Maine war betroffen. Zuvor hatte am Mittwoch ein heftiger Wintersturm in der Region für Verkehrschaos gesorgt.

Thanksgiving ist ein wichtiger Reisetag in den USA, an dem die Menschen ihre Familien für ein langes Wochenende besuchen. Hunderte Flüge wurden wetterbedingt am Mittwoch gestrichen, am Donnerstag entspannte sich die Lage wieder. Thanksgiving, die US-Variante des Erntedankfests, wird immer am vierten Donnerstag im November gefeiert. Das öffentliche Leben steht an dem Tag praktisch still. (APA, 28.11.2014)

Share if you care.