Togos Opposition plant Massenproteste gegen Präsidenten

27. November 2014, 21:33
1 Posting

Forderung nach Begrenzung der Amtszeit

Lome - In Togo hat die Opposition am Donnerstag zu Massendemonstrationen für politische Reformen aufgerufen. Das aus acht Parteien bestehende Bündnis Combat pour l'Alternance Politique (CAP2015) forderte "die Bewohner von Lomé und der Umgebung" dazu auf, am Freitag "massenhaft" auf die Straße zu gehen. Es fordert, Reformen noch vor den im kommenden Jahr anstehenden Wahlen umzusetzen.

Das Oppositionsbündnis will eine Verfassungsänderung, die die Amtszeit des Präsidenten auf zwei Legislaturperioden zu je fünf Jahren begrenzen soll. Derzeit existiert keine zeitliche Begrenzung. Präsident Faure Gnassingbé, der sein zweites Mandat ausübt, hatte diese Woche jegliche Änderung der bestehenden Verfassung ausgeschlossen. Ein Reformgesetz wurde zuvor vom Parlament abgelehnt.

Der Aufruf zum Protest erfolgte rund eine Woche nachdem die Polizei in der Hauptstadt des Landes Anhänger der Opposition mit Tränengas zurückgedrängt hatte. Diese hatten sich Aufforderungen widersetzt, ihren Marsch auf das Gebäude der Nationalversammlung abzubrechen. (APA, 27.11.2014)

Share if you care.