Neues Ukraine-Parlament zusammengekommen

Ansichtssache mit Video27. November 2014, 16:16
29 Postings

Das neu gewählte ukrainische Parlament ist am Donnerstag zu seiner ersten Sitzung zusammengekommen und hat dabei wie erwartet Premier Arseni Jazenjuk im Amt bestätigt. Neuer Parlamentspräsident ist der bisherige Vizepremier Wolodymyr Hrojsman. Eine Regierungsbildung wird in den kommenden Tagen erwartet. (red, derStandard.at, 27.11.2014)

binder
1
foto: reuters/gleb garanich

Das neue ukrainische Parlament ist heute zum ersten Mal zusammengekommen.

2
foto: epa/sergey dolzhenko

Ein Folklorechor stimmt im Parlament die ukrainische Hymne an.

3
foto: reuters/gleb garanich

Die Abgeordneten legen ihren Amtseid ab.

4
foto: epa/sergey dolzhenko

Präsident Petro Poroschenko (rechts) gratuliert Premier Arseni Jazenjuk, der im Amt bestätigt wurde.

5
foto: epa/sergey dolzhenko

Poroschenko (rechts) mit dem neuen Parlamentspräsidenten Wolodymyr Hrojsman.

6
foto: reuters/gleb garanich

Auch die ehemalige Premierministerin Julia Timoschenko (Mitte) gehört zu den neuen Parlamentsabgeordneten.

7
foto: reuters/gleb garanich

Dmytro Jarosch, Vorsitzender der rechtsextremen Partei Prawy Sektor (Rechter Sektor), hat ebenfalls einen Parlamentssitz erhalten.

8
foto: ap photo/andrew kravchenko

An der konstituierenden Sitzung nahm auch EU-Erweiterungskommissar Johannes Hahn (links) teil, hier mit Präsident Poroschenko, Parlamentspräsident Hrojsman und Premier Jazenjuk (von links).

9
foto: reuters/valentyn ogirenko

Vor dem Parlament patrouilliert unterdessen die ukrainische Nationalgarde.

10
Share if you care.