Migration

27. November 2014, 15:59

22. Jänner 2011

Seit ihrer Gründung vor 60 Jahren half die UNHCR mehr als 50 Millionen Flüchtlingen, sich anderswo ein neues Leben aufzubauen. Dieses Jubiläum nimmt DER STANDARD zum Anlass, um von Hintergründen, Risiken und Chancen zu berichten, die eine Welt in ständiger Bewegung mit sich bringt. Wir wollen aufzeigen, dass Migration zur Menschheitsgeschichte gehört, aber jedes Schicksal einzigartig ist. Ein Zusammentreffen der Kulturen ist Alltag im 21. Jahrhundert.


Hier kommen Sie zum Download der Gesamtausgabe.

Hier kommen Sie zur Schwerpunktgrafik (A3)

Share if you care.