Christian Wehrschütz soll Korrespondentenbüro des ORF in Kiew leiten

27. November 2014, 14:40
57 Postings

Bisheriger Osteuropa-Korrespondent könnte fix aus der Ukraine berichten

Wien - ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz und Finanzdirektor Richard Grasl kündigten jüngst bei einem Hintergrundgespräch zum Finanzplan 2015 ein neues ORF-Korrespondentenbüro in Kiew an - derStandard.at berichtete darüber.

Logischer Kandidat für den Außenposten in der Ukraine ist dem Vernehmen nach Osteuropa-Korrespondent Christian Wehrschütz, der bereits seit Ausbruch der Ukraine-Krise vom Konfliktherd an der Grenze zu Russland berichtet.

Wehrschütz soll den Ukraine-Korrespondentenposten zusätzlich zu seinen Agenden am Balkan erhalten, das ORF-Büro in Belgrad bleibe jedenfalls bestehen, heißt es im öffentlich-rechtlichen Sender dazu.

Wehrschütz arbeitet seit 1991 für den ORF. 2011 bewarb er sich als ORF-Generaldirektor. (APA, red, 27.11.2014)

  • Logischer Kandidat: Christian Wehrschütz soll fix Ukraine-Korrespondent des ORF werden.
    foto: standard/corn

    Logischer Kandidat: Christian Wehrschütz soll fix Ukraine-Korrespondent des ORF werden.

Share if you care.