Vier Platz-Eins-Debüts: One Direction schaffen Charts-Rekord

27. November 2014, 12:29
posten

Boyband schafft als erste Musikgruppe mit "Four" den vierten Soforteinstieg an der Billboard-Chartsspitze in Folge

Los Angeles - Harry Styles und Co. stellen vergangene Boybands in den Schatten: One Direction ist die erste Gruppe, die es mit vier Alben hintereinander auf Anhieb auf Platz Eins der US-Billboard-Charts schafft. 387.000 Exemplare ihres neuen Albums "Four" haben die fünf Sänger laut Erhebung des Nielsen SoundScan in der ersten Woche verkauft, womit sie Taylor Swift ("1989") nach drei Wochen vom Thron stießen.

"Four" folgt auf die Vorgängeralben "Up All Night" (2011)", "Take Me Home" (2012) und "Midnight Memories" (2013), die allesamt an der Spitze der Charts eingestiegen waren. Zuvor hatte die britisch-irische Boyband, die am 10. Juni 2015 im Wiener Ernst-Happel-Stadion auftritt, bereits auf der Streaming-Plattform Spotify einen Rekord aufgestellt: "Four" wurde innerhalb einer Woche öfter online angehört als jedes Album davor - allein 11,6 Millionen Mal in den USA und insgesamt 30 Millionen Mal weltweit.

Swift, die mit 1,3 Mio. verkauften Exemplaren von "1989" den stärksten Albenverkaufsstart des Jahres geliefert hat, hatte ihre Alben zuletzt von Spotify zurückgezogen und dem Dienst Ausbeutung von Musikern vorgeworfen. (APA, 27.11.2014)

Share if you care.