iPhone 5c soll bereits 2015 eingestellt werden

27. November 2014, 09:48
72 Postings

Bericht über geplanten Produktionsstopp – verkaufte sich deutlich schlechter als iPhone 5s

Es kam in knalligen Farben und einer Rückseite aus Kunststoff. Im Herbst 2013 enthüllte Apple eine billigere Variante seines Smartphones, die in der Gerüchteküche schon zwei Jahre zuvor die Runde gemacht hatte. iPhone 5c hieß das Modell, das ein leichtes Hardwareupgrade des iPhone 5 darstellte, aber nicht wesentlich weniger kostete, als das ebenfalls neu eingeführte iPhone 5s.

Produktion soll bald gestoppt werden

Nun soll nach nicht einmal zwei Jahren die Produktion des Modells eingestellt werden, berichtet MacRumors unter Verweis auf die taiwanische Commercial Times. Mitte 2015 sollen die letzten Geräte bei den Fertigern Foxconn und Wistron vom Band laufen. Bisherige Geräte wurden von Apple deutlich länger im Sortiment gehalten, selbst das iPhone 4s ist in manchen Ländern noch offiziell erhältlich, schreibt Heise.

Wenig Nachfrage

Grund dürfte schlichtweg die geringe Nachfrage sein. Schon bald nach dem Verkaufsstart stellte sich heraus, dass die große Mehrheit der Kunden das iPhone 5s bevorzugte, weswegen die Produktionskapazitäten für das Modell schon nach wenigen Monaten reduziert wurden. Das 5s dürfte sich für viele auch als günstigere Alternative zum iPhone 6 anbieten.

Zu Jahresbeginn hatte auch Apple-CEO Tim Cook eingestanden, dass man sich bei der Nachfrage für das iPhone 5c verschätzt hatte. (gpi, 27.11.2014)

  • Das knallbunte iPhone 5c entwickelte sich zum vergleichsweise wenig geliebten Stiefbruder des 5s.
    foto: apple

    Das knallbunte iPhone 5c entwickelte sich zum vergleichsweise wenig geliebten Stiefbruder des 5s.

Share if you care.