US-Konzern Harmonic steigt bei Wiener Mediendienstleister VJU ein

26. November 2014, 13:18
posten

Der Wiener IT- und Mediendienstleister VJU hat einen US-Investor aus dem Silicon Valley an Bord geholt. Der an der Technologiebörse Nasdaq gelistete Konzern Harmonic steigt mit einem Millionen-Euro-Betrag mit knapp unter 20 Prozent bei der VJU iTV Development GmbH ein, wie es am Mittwoch von VJU zur APA hieß. Das 2008 gründete Jungunternehmen mit derzeit sieben Mitarbeitern will nun expandieren.

Entwickler

Nach dem Investment von Harmonic in siebenstelliger Höhe würden weitere technische Entwickler gesucht. Der Jahresumsatz von VJU liegt den Angaben zufolge derzeit bei rund 1 Mio. Euro und soll durch das Vertriebsnetz von Harmonic nun kräftig steigen.

VJU entwickelt cloudbasierte Software fürs Fernsehen und Video-on-Demand-Dienste. Die Server von Harmonic stehen bei vielen großen Fernsehsendern wie ZDF oder CNN. Das IT-Unternehmen mit Sitz in San Jose, Kalifornien, schrieb 2013 mit gut 1.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 462 Mio. Dollar (372 Mio. Euro) und einen Gewinn von 21,6 Mio. Dollar. (APA, 26.11. 20149

Share if you care.