Bis zu 300 Mbit/s: A1 erhöht Geschwindigkeit seines LTE Netzes

25. November 2014, 15:29
114 Postings

Start im Stadtzentrum von Graz - "3" startet LTE im Großraum Bregenz

A1 bringt sein LTE Netz auf Trab. Dafür setzt der Mobilfunker auf "LTE Carrier Aggregation", einer Technologie, mit der Datenströme gleichzeitig auf zwei unterschiedlichen Mobilfunk-Frequenzbereichen übertragen werden. Damit sollen Internet-Geschwindigkeiten von "bis zu 300 Mbit/s" möglich sein.

Doppelt so hohe Datenraten

Für unsere Kunden bringt das im Durchschnitt doppelt so hohe Datenraten und eine spürbare Verbesserung an schwer zu versorgenden Stellen, wie beispielsweise in den Innenräumen von Gebäuden", so Marcus Grausam, A1 Technikvorstand in einer Aussendung. Im Stadtzentrum von Graz können A1-Kunden bereits die höheren Datenraten nutzen. Weitere Ballungszentren sollen 2015 folgen.

"3" startet LTE im Großraum Bregenz

Am Dienstag startete "3" sein LTE-Netz im, Großraum Bregenz/Dornbirn/Feldkirch an. Von Hörbranz bis Göfis und von Wolfurt bis Rankweil können Vorarlberger Kunden des Mobilfunkers LTE nun auch am Smartphone nutzen. (red, 25.11. 2014)

Link

A1

  • Start im Stadtzentrum von Graz
    foto: apa

    Start im Stadtzentrum von Graz

Share if you care.