Meistersinger Circularis: Einzeiger mit Eigenwerk

Ansichtssache26. November 2014, 12:00
32 Postings

Mit der Circularis gründet Meistersinger eine neue Modellfamilie, deren Mitglieder ein eigens entwickeltes Werk mitbringen

foto: meistersinger
Bild 1 von 5

Beginnen wir auf der Rückseite, die den Blick auf das neue Werk freigibt: Es ist das neue Handaufzugswerk MSH01, das die 2014 vorgestellte Circularis zum Ticken bringt und die Basis für eine neue Produktgeneration des Münsteraner Herstellers von Einzeigeruhren darstellt.

Bei der Entwicklung des Werks hat man sich auf das Know-how des langjährigen Schweizer Kooperationspartners verlassen. Drei Jahre dauerte die Konstruktion des Kalibers, das sich auf das Wesentliche konzentriert und auf Robustheit ausgelegt ist. Im Vordergrund der Entwicklung standen eine ungewöhnlich große Kraftreserve, einzigartige Werkgestaltung und das Potential der Werkkonstruktion für weitere Uhrenkonzepte.

Share if you care.