Springer und Ringier kaufen in Polen Spieleportal

24. November 2014, 14:36
posten

Onlineplattform kommt monatlich auf über fünf Millionen Nutzer

Berlin - Axel Springer und der Schweizer Verlag Ringier kaufen in Polen ein Internet-Spieleportal. Die zum Gemeinschaftsunternehmen gehörige Grupa Onet.pl übernehme nk.pl und damit eines der führenden sozialen Netzwerke des Landes, teilte Ringer Axel Springer Media am Montag mit. Der Kaufpreis liege im niedrigen einstelligen Millionenbereich, erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters aus Branchenkreisen.

Verkäufer der 2006 gegründeten Onlineplattform mit monatlich rund 5,2 Millionen Nutzern ist den Konzernangaben zufolge eine Tochter des Technologie-Investmentfonds Rubylight Limited. "Die Nachfrage der Internet Nutzer in Polen nach Gaming-Angeboten ist groß", sagte der Chef von Grupa Onet.pl, Robert Bednarski. Mit dem Zukauf erweitere man das bestehende Portfolio rund um den Spiele-Bereich im Internet.

Springer verlagert sein Geschäft zunehmend vom traditionellen Printbereich ins Internet und kauft verstärkt im Ausland zu. Bereits 2010 hatten sich die Berliner und Ringier in Osteuropa verbündet und das Joint-Venture mit Sitz in Zürich gegründet. (Reuters, 24.11.2014)

Share if you care.