Klimawandel von Tirol bis Grönland

Ansichtssache25. November 2014, 14:17
62 Postings

Wahrnehmungen und Zeugen des Klimawandels aus aller Welt erzählen von den globalen Auswirkungen

Am Dienstag erreichte der globale Klimawandel das österreichische Parlament. Die folgende Bildgeschichte des Klimabündnisses mit Wahrnehmungen des Klimawandels aus aller Welt erzählt von den weltweiten Auswirkungen des Klimawandels. Sie wurde im Rahmen einer parlamentarischen Enquete gezeigt und sollte den Abgeordneten und der Bundesregierung die Dringlichkeit ambitionierter Klimabeschlüsse vor Augen führen. Entstanden ist sie im Rahmen des EU Projektes "From overconsumption to solidarity". Die Ausstellung "Wir alle sind Zeugen - Menschen im Klimawandel" ist Anfang Dezember auch bei der UN-Klimakonferenz in Lima zu sehen. Hier erfahren Sie weiteres Wissenswertes.

Bild 1 von 18
foto: anna pirpamer

Klimazeugin Anna Pirpamer, Hüttenwirtin am Kesselwandferner in Tirol: "Man kann von Jahr zu Jahr große Unterschiede an der Höhe der Gletscher sehen. Was uns für den Hüttenbetrieb die größten Probleme bereiten wird, ist dass das kleine Eisfeld oberhalb der Hütte in absehbarer Zeit verschwunden sein wird. Von diesem Eisfeld leiten wir das Wasser in die Hütte und gewinnen so unser Trink-und Brauchwasser. Es ist die einzige Möglichkeit für uns, Wasser zu bekommen."

weiter ›
Share if you care.