Apple unterstützt Kampf gegen AIDS mit "Red"-Kampagne

24. November 2014, 12:39
14 Postings

Erlöse durch ausgewählte Apps und spezielle Produkte in Apple Stores sollen direkt an NGO "The Global Fund" gehen

Apple wird auch heuer wieder an einer Spendenkampagne für die Organisation "The Global Fund" teilnehmen. Die NGO ist vor allem in Afrika aktiv, wo sie Medikamente für HIV-Positive bereitstellt. Apple unterstützt diese Tätigkeiten nun mit einer zweiwöchigen Aktion, die auf mehreren Säulen aufbaut: Einerseits stellt Apple gemeinsam mit 25 App-Entwicklern Sondereditionen und In-Game-Specials bereit, deren Erlös an "The Global Fund" geht. Andererseits soll es eine Reihe von ausgewählten RED-Produkten in Apple Stores geben.

Bisher 75 Millionen gesammelt

Die "RED"-Kampagne war 2006 von U2-Sänger Bono gestartet worden, der eng mit Apple kooperiert. Bisher sollen laut Apple über 75 Millionen Dollar weitergeleitet worden sein. Heuer war man sich bei Apple schnell einig, dass der Fokus auf App-Entwickler gelegt werden soll, so Apple-Vizepräsident Eddy Cue gegenüber USA-Today. Die Kampagne läuft noch bis 7. Dezember. (fsc, derStandard.at, 24.11.2014)

Links:

USA Today

RED

  • Apple-Produkte kaufen und Gutes tun: Das will die Kampagne "RED"
    foto: apa/epa/kneffel

    Apple-Produkte kaufen und Gutes tun: Das will die Kampagne "RED"

Share if you care.