14-Jährige entwickelt Gerät zum Videochat mit Hunden 

24. November 2014, 12:10
9 Postings

Hundebesitzer können sogar die Futterausgabe fernsteuern

Eine neue Gerätschaft namens ICPooch sorgt momentan für Aufregung in sozialen Netzwerken: Das Gerät lässt Hundehalter mit ihren Schützlingen kommunizieren und diese sogar aus der Ferne kleine Leckerli an die Hunde austeilen. Dazu wird neben ICPooch lediglich ein Tablet benötigt. Dieses wird in eine Vorrichtung gesteckt, per App kann dann Futter ausgeteilt werden.

Stößt auf Interesse

Seit CBS News über das Gerät berichtet hat, trudelt eine Vielzahl von Vorbestellungen bei iCPooch ein. Was kaum jemand ahnt: Hinter dem Gerät steckt eine 14-Jährige, die die Vorrichtung gemeinsam mit ihrem Vater entwickelt hat. "Ich hatte ein schlechtes Gewissen, weil mein Hund Kayla den ganzen Tag über allein war", so Martin laut CBS News. Mit ihrer Erfindung könne sie immerhin ab und zu ihrem Hund Gesellschaft leisten. Da Gerät soll laut NYPost noch heuer in den Einzelhandel gelangen. (fsc, derStandard.at, 24.11.2014)

  • Auch Hunde können künftig Tablets nutzen
    foto: screenshot

    Auch Hunde können künftig Tablets nutzen

Share if you care.