Amazon experimentiert mit Hotelbuchungen 

    24. November 2014, 11:13
    posten

    Vermittelt vorerst Unterkünfte nahe New York, Los Angeles und Seattle – Service könnte bei Erfolg ausgedehnt werden

    Onlinehändler Amazon will sein Portfolio noch stärker diversifizieren: Wie das Reisemagazin "Skift" berichtet, plant der IT-Konzern einen Hotelvermittlungs-Service. Vorerst soll "Amazon Travel" nur eine kleine Auswahl an Resorts nahe New York, Los Angeles und Seattle anbieten. Die Partnerhotels müssen bei erfolgreichen Buchungen 15 Prozent des Zimmerpreises an den Onlinehändler überweisen, was im Vergleich zu herkömmlichen Reiseanbietern ein für die Hoteliers günstiger Deal ist.

    Kombi-Angebote

    Im Gegenzug könnte Amazon unterschiedliche Produkte mit den gebuchten Reisen kombinieren; etwa Reiseführer verkaufen. Der Service soll am 1. Jänner 2015 starten und nach einigen Monaten evaluiert werden. Dann könnte eine Aufstockung des Angebots bevorstehen, eventuell auch mit Vergünstigungen für Amazon Prime-Mitglieder. (fsc, derStandard.at, 24.11.2014)

    Links:

    Skift

    • Bild nicht mehr verfügbar

      Womöglich können Nutzer künftig auch ihren Urlaub bei Amazon buchen

    Share if you care.