E-Zigaretten als Malwareschleudern verwendbar

23. November 2014, 14:05
45 Postings

Infektion bei Ladevorgang - Experte stuft Erfahrungsbericht auf Reddit als "völlig plausibel" ein

Zunehmend greifen Raucher zur E-Zigarette als Alternative zum normalen Glimtstengel. Die gesundheitlichen Vor- und Nachteile der elektronischen Verdampfer und der von ihnen verwendeten Liquids sind umstritten. Nun hat ein Reddituser auf eine andere Gefahr aufmerksam gemacht, die von E-Zigaretten ausgehen kann: Malware.

Rätsel um Infektionsquelle

Der Nutzer mit dem Pseudonym "Jrockilla" berichtet auf Reddit von einem IT-Problem in einem großen Unternehmen. Ein Manager hatte sich eine Malware-Infektion eingefangen, die stets wieder auftrat und deren Quelle nicht ermittelt werden konnte. Das System war up-to-date, aktueller Malwareschutz vorhanden und auch in den Weblogs fanden sich keine Hinweise.

Ladeteil enthielt Schadsoftware

Schließlich wurde der Betroffene gefragt, ob es zuletzt irgendwelche Änderungen in seinem Leben gab, woraufhin dieser mitteilte, dass er nun seit zwei Wochen von normalen Zigaretten auf eine E-Zigarette umgestiegen sei.

Es stellte sich heraus, dass die per USB betriebene Ladeeinheit des in China hergestellten Noname-Geräts mit Malware versehen war. Immer wenn er sie an seinen PC anschloss, wanderte diese auch auf das System und nahm Kontakt zu chinesischen Servern auf.

Plausibel

Laut einem Experten von TrendMicro ist diese Darstellung absolut plausibel, berichtet der Guardian. Malware sei auch schon in elektronischen Bilderrahmen oder MP3-Playern gefunden worden.

Insbesondere bei USB-Geräten unbekannter Herkunft ist Vorsicht zu empfehlen. Einige USB-Controller lassen sich umprogrammieren und als digitale Waffe einsetzen, wie die unter "BadUSB" zusammengefassten Entdeckungen in letzter Zeit gezeigt haben. (gpi, derStandard.at, 23.11.2014)

  • Die gesundheitlichen Vorzüge der E-Zigarette sind umstritten - doch ihre Ladegeräte sind potenziell zum Malware-Transport geeignet.
    foto: reuters

    Die gesundheitlichen Vorzüge der E-Zigarette sind umstritten - doch ihre Ladegeräte sind potenziell zum Malware-Transport geeignet.

Share if you care.