Fabasoft schrumpft Gewinn

23. November 2014, 12:35
2 Postings

Auch der Umsatz ging beim Linzer Softwareanbieter zurück

Wien/Linz - Der in Frankfurt an der Börse notierte österreichische Softwarehersteller Fabasoft hat im zweiten Quartal 2014/15 (bis 30.9) nach vorläufigen Zahlen einen operativen Gewinn (Ebit) von 0,8 Mio. Euro gemacht. In der Vorjahresperiode betrug das Betriebsergebnis 1,0 Mio. Euro. Der Umsatz ging von 6,5 auf 6,4 Mio. Euro zurück, teilte das Unternehmen mit. Der Softwareanbieter spürt schon länger die drastischen Sparmaßnahmen der öffentlichen Hand als Kunde. (APA/red, derStandard.at, 23.11.2014)

Share if you care.