Gregoritsch verletzt sich bei Bochum-Sieg

21. November 2014, 21:18
9 Postings

Gregerl jr. bei 4:0-Heimerfolg ausgetauscht - Sandhausen verlor mit Kapitän Kulovits in Heidenheim 0:3

Bochum/Heidenheim - Der VfL Bochum hat seinen Heimfluch in der zweiten deutschen Fußball-Bundesliga beendet. Der Club von ÖFB-Legionär Michael Gregoritsch besiegte am Freitag den Tabellenletzten VfR Aalen 4:0 (1:0) und feierte damit den ersten Saison-Heimerfolg. Gregoritsch musste wegen einer Verletzung in der 54. Minute ausgetauscht werden, nachdem er zuvor zwei Chancen auf das 2:0 ausgelassen hatte (48., 51.).

Der SV Sandhausen unterlag mit Tormann Marco Knaller, Kapitän Stefan Kulovits und Rene Gartler, der bis zur 72. Minute spielte, in Heidenheim 0:3 (0:1). Die Hausherren verbesserten sich mit dem Sieg vor dem Freitagabend-Schlager Kaiserslautern - Darmstadt vorerst auf den dritten Rang. Sandhausen hat als Tabellen-Zwölfter weiter nur fünf Punkte Vorsprung auf Schlusslicht Aalen. (APA, 21.11.2014)

Share if you care.