Neues "Gorilla Glass" soll Stürze besser überstehen

21. November 2014, 11:20
40 Postings

Corning: Display-Bruch häufigster Schadensfall bei Smartphones

Smartphones sind zwar eines der am häufigsten genutzten Geräte im Alltag, besonders robust sind die jedoch nicht. Ein unglücklicher Sturz, schon ist das Display gebrochen. Hersteller Corning will die Bildschirme widerstandsfähiger machen. Die neueste Version seines "Gorilla Glass" soll 80 Prozent der Stürze aus einer Höhe von einem Meter auf eine harte Oberfläche überstehen.

Häufigster Schadensfall

Laut Corning ist der Bruch des Displays der häufigste Schadensfall bei einem Smartphone. "Gorilla Glass 4" soll zwar genau so dünn sein wie sein Vorgänger, aber deutlich robuster. Die ersten Modelle mit dem Display-Glas sollen 2015 auf den Markt kommen. Verwendet wird das Aluminosilikat-Glas unter anderem von Samsung, LG und HTC. (red, derStandard.at, 21.11.2014)

Link

Corning

  • Das neue Corning-Glass soll Stürze aus einem Meter auf eine Harte Oberfläche überstehen.
    foto: corning

    Das neue Corning-Glass soll Stürze aus einem Meter auf eine Harte Oberfläche überstehen.

Share if you care.