Vorgezogene Neuwahlen in Sri Lanka angekündigt

20. November 2014, 14:18
posten

Zunächst kein Datum genannt

Colombo - Sri Lankas Präsident Mahinda Rajapaksa hat am Dienstag vorgezogene Neuwahlen angekündigt. Der 69-Jährige, der wegen seiner zunehmenden Machtfülle kritisiert wird, will zum dritten Mal antreten. Ein Datum stand zunächst nicht fest.

Oppositionspolitiker erklärten, mit der vorgezogenen Wahl wolle Rajapaksa noch sein derzeitiges Ansehen nutzen, ehe seine Zustimmungswerte weiter fallen. Eigentlich wäre die sechsjährige Amtszeit erst in zwei Jahren zu Ende gegangen.

Rajapaksa war im Jahr 2005 erstmals gewählt worden und ließ sich 2010, ebenfalls in vorgezogenen Wahlen, im Amt bestätigen. Seine Partei schaffte im gleichen Jahr ein Gesetz ab, dem zufolge einem Präsidenten keine dritte Amtszeit erlaubt war. (APA, 20.11.2014)

Share if you care.