Apple-Zulieferer Hon Hai baut neue Fabrik in Taiwan für 2 Mrd. Euro

20. November 2014, 14:01
1 Posting

Für Produktion von Smartphone-Displays

Für umgerechnet mehr als 2 Mrd. Euro baut der taiwanesische Technologie-Riese Hon Hai eine neue Fabrik, in der offenbar hauptsächlich Produkte für Apple produziert werden sollen. Die neue Anlage solle in der Stadt Kaohsiung im Süden Taiwans entstehen und koste 80 Mrd. taiwanesische Dollar (2 Mrd. Euro), kündigte Unternehmensgründer Terry Gou am Donnerstag an.

Displays

Dort sollen demnach Displays hergestellt und Smartphones zusammengebaut werden. Örtlichen Medienberichten zufolge sollen in der Fabrik vor allem Apple-Produkte wie iPhones und iPads produziert werden.

Hon Hai ist der Mutterkonzern des Elektronikzulieferers Foxconn, der wegen seiner Arbeitsbedingungen in chinesischen Werken immer wieder in der Kritik steht. Das Unternehmen ist auch für viele andere westliche Firmen wie Sony oder Nokia tätig. Fast die Hälfte seiner Einnahmen erwirtschaftet Hon Hai aber über Verträge mit Apple. Der US-Konzern verkaufte allein zwischen Juli und September 39,3 Millionen iPhones; das waren 16 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. (APA, 20.11. 2014)

Share if you care.