Apple will Beats auf alle iPhones und iPads bringen

20. November 2014, 09:56
posten

Integration des Musikstreaming-Dienstes soll Anfang 2015 kommen

Nach der Übernahme des Kopfhörerherstellers Beats, plant Apple den Musikdienst in sein mobiles Betriebssystem zu integrieren. Anfang 2015 soll Beats Music mit iOS verknüpft werden, berichtet die "Financial Times" (FT) unter Berufung auf mit den Plänen vertraute Personen. Schon zuvor war berichtet worden, dass der Dienst in iTunes integriert werden soll.

Konkurrenz

Der kostenpflichtige Abo-Dienst soll demnach im März per Update mit einem Schlag auf Millionen von iOS-Geräten verfügbar gemacht werden. Apple könnte damit seine Marktposition im Konkurrenzkampf zu Musikstreaming-Diensten wie Spotify, Pandora oder Soundcloud stärken. Spotify hat iTunes zuletzt erstmals bei Umsätzen überholt. Auch Google erhöht mit seinem Abodienst YouTube Music Key den Druck.

Verbunden mit Apple Watch

Anfang 2015 kommt auch die Apple Watch auf den Markt. Die FT spekuliert, dass der Music Dienst auch über die Smartwatch zur Verfügung stehen könnte. Apple hatte Beats im Mai für rund 3 Milliarden US-Dollar gekauft. Das Unternehmen hat den Bericht nicht kommentiert. (red, derStandard.at, 20.11.2014)

  • Beats Music soll Anfang 2015 in iOS integriert werden.
    foto: apa/epa/david ebener

    Beats Music soll Anfang 2015 in iOS integriert werden.

Share if you care.