Nächstes iPhone soll bisher stärkste Kamera-Verbesserung bringen

19. November 2014, 09:58
37 Postings

Apple-Kenner Gruber hat von neuem Doppelobjektiv-System erfahren

Die ersten Gerüchte zum nächsten iPhone trudeln ein. Apple-Kenner und Blogger John Gruber will erfahren haben, dass diese Generation den "bisher größten Sprung bei der Kamera" bringen soll. Apple will seinem Smartphone demnach ein Doppelobjektiv-System verpassen, was die Bildqualität stark verbessern soll.

Dual-Kameras

Ein solches hat System Corephotonics mit separaten Brennweiten entwickelt. Die im Februar vorgestellte Technologie ermöglicht einen digitalen Zoom, der sich kaum von der optischen Vergrößerung unterscheiden soll. Auch HTC hat etwa sein One M8 mit einer Dual-Kamera ausgestattet, die zusätzliche Tiefeninformationen einfangen kann.

Neue Sony-Kamera

Weitere Details zu Apples Plänen sind nicht bekannt. Erst kürzlich hat Apples langjähriger Kamerazulieferer Sony einen neuen 21-Megapixel-Sensor mit schnellerem Autofokus und 4K-HDR-Video vorgestellt. MacRumors geht davon aus, dass die 16-Megapixel-Version des Sensors in einem der nächsten iPhones zum Einsatz kommen könnte.

Beliebt auf Flickr

Apples iPhone ist nach wie vor die beliebteste Kamera auf der Foto-Plattform Flickr. Nach iPhones 5S, 5 und 4S folgen Samsungs Galaxy-Modelle S4 und SIII. Das Unternehmen hat die Kameratechnologie mit jeder neuen Generation ein Stück verbessert. Mit den Modellen 6 und 6 Plus wurden etwa die neuen Focus Pixel eingeführt. Ob im kommenden Jahr das iPhone 6S oder bereits Version 7 kommt, ist unklar. (red, derStandard.at, 19.11.2014)

  • Das nächste iPhone soll eine stark verbesserter Kamera bekommen.
    foto: ap photo/tony avelar

    Das nächste iPhone soll eine stark verbesserter Kamera bekommen.

Share if you care.