Inflation, Arbeitslosigkeit und Co: Statistik-Austria-Chef Pesendorfer im Chat

18. November 2014, 15:00
4 Postings

Was man in Statistiken nicht hineininterpretieren sollte, verrät Statistik-Austria-Chef Konrad Pesendorfer im Chat am Mittwoch ab 11 Uhr

Wien – Gefühlt wird von der Semmel bis zur Butter alles ständig teurer, aber die offizielle Inflation ist weiterhin niedrig? Einen Job zu finden ist so schwer wie nie, aber Österreich will bis vor kurzem Nummer eins in Europa gewesen sein? Was Statistiken alles können, wofür sie nichts können und wie man mit ihnen tricksen kann: Dazu ist der Chef der Statistik Austria, Konrad Pesendorfer, am Mittwoch im Chat bei derStandard.at zu Gast.

Diskutieren Sie mit dem ehemaligen wirtschaftspolitischen Berater von Bundeskanzler Werner Faymann über das Zustandekommen offizieller Statistiken und ihre Rolle in der wirtschaftspolitischen Diskussion. Ihre Fragen können Sie bereits jetzt per Mail an online.wirtschaft@derStandard.at schicken oder direkt hier im Forum posten.

Der Chat beginnt am Mittwoch um 11 Uhr. (red, derStandard.at, 18.11.2014)

  • Der Chef der Statistik Austria, Konrad Pesendorfer, stellt sich den Fragen der Leserinnen und Leser im Chat mit derStandard.at.
    foto: robert newald

    Der Chef der Statistik Austria, Konrad Pesendorfer, stellt sich den Fragen der Leserinnen und Leser im Chat mit derStandard.at.

Share if you care.