Sports Direct klagt wegen Intersport-Aktion

18. November 2014, 14:30
14 Postings

Kunden sollten auslaufende ihre Eybl-Vorteilskarte gegen eine von Intersport tauschen. Sports Direct passt das nicht und reicht jetzt Klage ein

Wels - Der Sportartikelhändler Sports Direct hat wegen der gezielten Abwerbe-Aktion des Mitbewerbers Intersport Wettbewerbsklage eingebracht. Ein Gerichtsverfahren sei anhängig, so das Unternehmen am Dienstag auf APA-Anfrage.

Das Traditionsunternehmen Sport Eybl war im Frühjahr vom britischen Diskonter Sports Direct übernommen worden. Nun wirbt Intersport Austria mit der Zentrale in Wels um die ehemalige Eybl-Stammkunden: Sie können ihre alten Eybl- gegen neue Intersport-Kundenkarten tauschen und erhalten einen 50-Euro-Rabatt auf ihren Einkauf. Die Aktion gilt bis 29. November.

Sports Direct hat seinen Kunden indes angekündigt, das alte Bonus-Programm über die Eybl-Vorteilskarten auslaufen zu lassen. Es verursache hohe Verwaltungskosten, man gebe lieber direkte Preisvorteile bei jedem Einkauf weiter, heißt es in der Kundeninformation. (APA, 18.11.2014)

Share if you care.