Afghanistan: Drei Tote bei Anschlag auf Frauenrechtlerin  

17. November 2014, 10:43
posten

Schukria Baraksa hatte während der Herrschaft der radikal-islamischen Taliban heimlich eine Schule für Mädchen geleitet

Kabul - Bei einem Selbstmordanschlag auf eine Abgeordnete und Frauenrechtlerin in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind drei Passanten getötet worden. Die Parlamentarierin Schukria Baraksai habe den Anschlag in ihrem Auto leicht verletzt überlebt, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Zehn weitere Zivilisten seien ebenfalls verletzt worden.

Baraksai ist eine enge Vertraute des neuen Präsidenten Aschraf Ghani. Sie hatte während der Herrschaft der radikal-islamischen Taliban heimlich eine Schule für Mädchen geleitet. Die Extremisten versuchen auch immer wieder mit Anschlägen auf Staatsvertreter, das Land vor dem Abzug der internationalen Schutztruppen zu destabilisieren. (Reuters, 17.11.2014)

Share if you care.