"World of WarCraft": Massive Probleme zum Start von "Warlords of Draenor"

17. November 2014, 10:18
117 Postings

Großer Spieleransturm und DDoS-Attacken machen Blizzard zu schaffen

Der Start der jüngsten Erweiterung "Warlords of Draenor" des Online-Rollenspiels "World of WarCraft" wird von anhaltenden Serverproblemen begleitet. Knapp eine Woche melden Spieler noch Schwierigkeiten bei der Verbindung zu der Onlinewelt sowie Performance-Probleme.

Spieleransturm und DDoS-Attacken

Bereits kurz nach Veröffentlichung bestätigte Hersteller Blizzard die Probleme. Grund dafür sei vor allem der "unerwartet" große Spieleransturm und Ansammlungen vieler Nutzer in spezifischen Zonen. Gleichzeitig seien die Server auch Überlastungsangriffen ausgesetzt gewesen. Letztere hätten für eine erhöhte Latenz beim spielen gesorgt.

Gegenmaßnahmen

Um die Anforderungen in den Griff zu bekommen, hat Blizzard vorübergehend die Maximalanzahl an Spielern in einzelnen Zonen herunterdesetzt, was zu längeren Wartezeiten führt. Das Unternehmen arbeite daran, den Betrieb so rasch wie möglich wieder auf Vordermann zu bringen. Updates zu den einzelnen Fortschritten werden über das offizielle Battle.net-Forum veröffentlicht. (zw, derStandard.at, 17.11.2014)

  • Artikelbild
Share if you care.