Frigologo investiert Millionen in Sattledt

17. November 2014, 09:14
posten

100 neue Jobs sollen entstehen

Sattledt/Seekirchen - Der Salzburger Lebensmittel-Logistiker Frigologo errichtet neben dem Autobahnknoten Voralpenkreuz in Sattledt (Bezirk Wels-Land) in Oberösterreich ein Logistikzentrum. 17 Mio. Euro werden in das Projekt investiert. 120 Personen sollen dort arbeiten, 100 davon neu eingestellt werden. Das berichteten die "Salzburger Nachrichten" und die "Oberösterreichischen Nachrichten" in ihren Montag-Ausgaben.

Ab März 2015 können in einer Halle auf 10.000 Quadratmetern Lager- und Umschlagfläche Lebensmittel in vier unterschiedlich temperierten Abschnitten gelagert werden. "Wenn ich Produkte, für die 15 bis 18 Grad plus ideal sind, gemeinsam mit Waren transportiere oder lagere, die auf vier Grad gekühlt sein müssen, wirkt sich das mindernd auf die Qualität der sogenannten warmen Ware aus. Und außerdem verbrauche ich unnötige Energie", erklärte Firmengründer Fritz Herzog. Erzeuger und Handel würden daher immer stärker das produktgenaue Einhalten von Lager- und Transporttemperaturen einfordern.

Frigologo hat neben der Zentrale in Seekirchen (Flachgau) auch Standorte in Wien, Linz, Graz, Budapest, Laibach und Rijeka. Das Unternehmen setzt pro Jahr rund 50 Mio. Euro um und beschäftigt mehr als 250 Mitarbeiter. Durch den Ausbau rechnet man mit einem zweistelligen Umsatzplus in den kommenden Jahren. (APA, 17.11.2014)

Share if you care.