Schuss in US-Hotelzimmer tötet Bub im Nebenraum

17. November 2014, 06:06
121 Postings

42-Jähriger wegen fahrlässiger Tötung und Waffenbesitzes angeklagt

Raleigh - Der Schuss aus einem Hotelzimmer im US-Staat North Carolina hat einen 13 Jahre alten Buben durch die Wand im Nebenraum getötet. Ein 42-Jähriger wurde wegen fahrlässiger Tötung und - weil er bereits als Straftäter verurteilt war - wegen Waffenbesitzes angeklagt, wie der Lokalsender WTVD am Sonntag nach dem Vorfall am Freitag berichtete.

Der Teenager wohnte mit einigen Mitgliedern seiner Fußballmannschaft in dem Hotel in Raleigh, wo sie wegen eines Turniers zu Besuch waren. Der Hotelmanager bestätigte dem Sender den Vorfall. Die Jugend-Fußballliga drückte der Familie des Buben ihr Beileid aus. (APA, 17.11.2014)

Share if you care.