Finne Hirvonen zum Karriere-Ende Zweiter in Wales

16. November 2014, 15:31
3 Postings

Weltmeister Ogier holte achten Saisonsieg - Solberg und Minor nicht in den Punkterängen

Deeside - Sebastien Ogier hat das Saisonfinale der Rallye-Weltmeisterschaft dominiert. Der 30-jährige Champion aus Frankreich holte am Wochenende in Wales im VW Polo R seinen achten Saisonsieg. Vorjahressieger Ogier hatte 37,6 Sekunden Vorsprung auf Mikko Hirvonen. Der vierfache Vize-Weltmeister aus Finnland bestritt im Ford Fiesta RS seine letzte WM-Rallye.

"Das war bei diesen Bedingungen wahrlich kein leichter Sieg. Ich freue mich für Mikko, dass er bei seinem Abschied Zweiter wurde", sagte Ogier nach seinem Start-Ziel-Erfolg, dem 24. Sieg in einem WM-Lauf. Platz drei mit 1:03,6 Minuten Rückstand erreichte der Norweger Mads Östberg im Citroën DS3. Der Norweger Henning Solberg und seine österreichische Co-Pilotin Ilka Minor büßten am Schlusstag den Platz in den Punkterängen ein.

Volkswagen konnte seiner Erfolgschronik beim Saisonfinale weitere Rekorde hinzufügen. Das Team gewann zwölf der 13 WM-Läufe - so viele wie kein Hersteller zuvor - und belegte als erstes in der Fahrerwertung mit seinen Piloten die Plätze eins, zwei und drei. Den Titel in der WRC2-Klasse holte sich der Katari Nasser Al-Attiyah (Ford Fiesta), ein früherer Dakar-Gewinner. (APA, 16.11.2014)

Ergebnisse Rallye Großbritannien in Wales (13. und letzter WM-Lauf) - Endstand nach 23 Sonderprüfungen: 1. Sebastien Ogier/Julien Ingrassia (FRA) VW Polo 3:03:08,2 Stunden - 2. Mikko Hirvonen/Jarmo Lehtinen (FIN) Ford Fiesta +37,6 Sek.. - 3. Mads Östberg/Jonas Andersson (NOR/SWE) Citroen DS3 1:03,6. Weiter: 8. Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila (FIN) VW Polo 2:47,5

WM-Gesamtwertung: 1. Sebastien Ogier 267 Punkte - 2. Jari-Matti Latvala (FIN 218 - 3. Andreas Mikkelsen (NOR) 150 - 4. Mikko Hirvonen (FIN) 126 - 5. Mads Östberg (NOR) 108 - 6. Thierry Neuville (BEL) 105. Weiter: 11. Henning Solberg/Ilka Minor (NOR/AUT) 26

Team-Wertung: 1. VW 447 - 2. Citroen 210 - 3. M-Sport Ford 208

  • Eine Ausfahrt in herrlichem Ambiente.
    foto: apa

    Eine Ausfahrt in herrlichem Ambiente.

Share if you care.