Brand in voll besetztem Nachtlokal in Villach

16. November 2014, 10:38
4 Postings

Feuer in Toilette ausgebrochen - Feuerwehreinsatz um 3.00 Uhr - Keine Verletzten - Polizei-Ermittlungen zur Brandursache

Villach - In einem voll besetzten Nachtlokal in Villach ist in der Nacht auf Sonntag gegen 3.00 Uhr ein Brand ausgebrochen. Laut Polizei wurde das Feuer - es war bei einem Mistkübel in einer Toilette ausgebrochen - schnell gelöscht, verletzt wurde niemand. Das Lokal in der Lederergasse, der Partymeile Villachs, war beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits stark verraucht gewesen.

Laut Feuerwehr reagierte ein Kellner geistesgegenwärtig. Er drehte in die Musikanlage ab und forderte die Gäste mit Nachdruck auf, das Lokal sofort zu verlassen. Weitere Mitarbeiter waren schon dabei, die Flammen mit tragbaren Feuerlöschern einzudämmen. Ein Atemschutztrupp der Feuerwehr lokalisierte den Brandherd und löschte das Feuer innerhalb weniger Minuten. "Besonders hilfreich war dabei der Einsatz unserer Wärmebildkameras", sagte Einsatzleiter Harald Geissler.

Anschließend wurde mit mobilen Belüftungsgeräten der Rauch aus dem Lokal gebracht, auch das Löschwasser abgesaugt. Die Polizei leitete Ermittlungen zur Brandursache ein. (APA, 16.11.2014)

Share if you care.