WhatsApp: Update erlaubt Abschalten der Lesebestätigung 

14. November 2014, 15:11
25 Postings

Die neue Funktion hatte zu zahlreichen Protesten geführt

Sich gestresst fühlende WhatsApp-Nutzer können aufatmen: In der neuesten Version des Messengers kann die Lesebestätigung ab sofort deaktiviert werden. Das Feature kann allerdings nur "in beide Richtungen" abgestellt werden: Wer nicht mehr will, dass Freunde den Lesestatus einer Nachricht einsehen können, kann dies künftig auch als Absender eigener Nachrichten nicht mehr überprüfen.

Rollout folgt

Die Aktualisierung (2.11.444) ist laut Tagesspiegel derzeit nur direkt von der WhatsApp-Website abrufbar, in Google Play und Apple App Store steht noch die Vorgängerversion des Messengers zum Download bereit. Es ist allerdings zu erwarten, dass die Neuerung bald auch per Update ausgerollt wird. Bislang bleiben den Nutzern allerdings nur der Griff zu Tricks übrig, wollen sie die Lesebestätigung vermeiden.

So können Nutzer etwa Nachrichten öffnen, nachdem sie den Flugmodus aktiviert hatten. Außerdem können Nachrichten über das Widget im Homescreen gelesen werden, auch hier entfallen die blauen Hakerl. (fsc, derStandard.at, 14.11.2014)

  • Neben dem Facebook-Messenger regiert momentan das ebenfalls zum sozialen Netzwerk gehörende WhatsApp bei den Messengern
    foto: apa/dpa

    Neben dem Facebook-Messenger regiert momentan das ebenfalls zum sozialen Netzwerk gehörende WhatsApp bei den Messengern

Share if you care.