Vater singt Beatles-Song für sterbenden Säugling

17. November 2014, 15:40
113 Postings

Clip verbreitete sich millionenfach im Internet

Los Angeles - Der Videoclip eines Vaters, der in einem US-Krankenhaus einen Beatles-Song für sein im Sterben liegendes Baby singt, hat sich rasend schnell im Internet verbreitet. Am Freitag hatte das erst zwei Tage zuvor veröffentlichte Video bereits mehr als fünf Millionen Klicks. In ihm ist Chris Picco mit Gitarre zu sehen, wie er am Brutkasten seines Sohnes Lennon sitzt und "Blackbird" singt.

Lennon war am vergangenen Wochenende in einer Klinik bei Los Angeles im Bundesstaat Kalifornien viel zu früh per Notkaiserschnitt zur Welt gekommen. Piccos Frau Ashley, die Mutter des Kindes, starb am Tag der Geburt. Sie hatte laut dem Youtube-Eintrag während der Schwangerschaft immer wieder berichtet, dass sie das Gefühl habe, dass sich Lennon zu Musik bewege. Deshalb fragte der Vater das Klinikpersonal, ob er eine Gitarre mitbringen und für seinen Sohn singen könne. Das habe Picco dann stundenlang am Brutkasten getan.

k.c. hohensee
Das Video wurde mehrere Millionen Mal angeklickt.

Lennon starb den Angaben zufolge am Dienstag "in den Armen seines Vaters". Ein Sprecher der Familie sagte, der trauernde Vater werde nun die kommenden Tage zurückgezogen mit seiner Familie und seinen Freunden verbringen. (APA, 17.11.2014)

Share if you care.