Irak: Regierungstruppen erobern offenbar Baiji zurück

14. November 2014, 13:49
4 Postings

Jihadisten kontrollierten strategisch wichtigen Ort seit Juni

Kirkuk/Bagdad - Irakische Regierungstruppen haben im Norden des Landes die strategisch wichtige Raffineriestadt Baiji vollständig zurückerobert. Das sei nach mehr als zwei Wochen heftiger Kämpfe mit der jihadistischen Gruppe "Islamischer Staat" (IS) gelungen, sagten Regierungsvertreter am Freitag. Baiji war seit Anfang Juni unter der Kontrolle der IS-Miliz.

Die Soldaten hätten die Stadt am Freitag vollständig "befreit", erklärte ein Kommandant der irakischen Truppen laut dem Staatssender Al-Irakiya. Eine unabhängige Bestätigung gab es zunächst nicht. Zuvor hatte die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf Armeeoffiziere noch berichtet, die Truppen seien noch einen Kilometer von der Stadt entfernt.

Wichtige Ölraffinerie

Baiji liegt an der Hauptstraße zwischen Tikrit und Mossul nahe der wichtigsten Erdölraffinerie des Landes. Die Rückeroberung der Stadt würde die Sicherung der Raffinerie erleichtern. Diese wird seit Monaten von der Armee gegen wiederholte Angriffe der Jihadisten verteidigt.

An der Offensive zur Rückeroberung Baijis, die am 31. Oktober begann, waren neben der Armee auch Milizen und Stammeskämpfer beteiligt. (APA, 14.11.2014)

Share if you care.