Rath wieder mit positivem Ergebnis

14. November 2014, 13:48
posten

Wien - Der börsennotierte österreichische Feuerfestproduktehersteller Rath hat in den ersten drei Quartalen 2014 einen operativen Gewinn erzielt, nach einem Minus im Vorjahreszeitraum. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) betrug in den ersten neun Monaten 2,9 Mio. Euro, nach minus 412.000 Euro im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz lag stabil bei 57,9 (57,8) Mio. Euro.

Im dritten Quartal lag der Umsatz mit 20,4 Mio. Euro auf dem Niveau des zweiten Quartals von 20,5 Mio. Euro. Wesentliche Einflussfaktoren für diese Umsatzstagnation seien ein "zurückhaltendes Umsatzwachstum in unserem Kernmarkt Europa und Verschiebungen von Projektabnahmen in Amerika", heißt es im heute, Freitag, veröffentlichten Bericht zum dritten Quartal. Um dem Trend entgegenzuwirken, habe man die Vertriebsmannschaft in Europa und in den USA verstärkt. Beschäftigt waren 551 (608) Mitarbeiter.

Für das vierte Quartal werde im Vergleich zum dritten Quartal Umsatzsteigerung erwartet. Für das Gesamtjahr rechnet man einem Umsatz auf Vorjahresniveau. 2013 hat Rath 79,4 Mio. Euro Umsatz gemacht.

Das operative Ergebnis sei weiterhin stabil. Das Management geht davon aus, wie angekündigt eine Dividende auszuschütten. (APA, 14.11.2014)

Share if you care.