Noch namenloser Nashorn-Nachwuchs im Zoo Schmiding

Ansichtssache14. November 2014, 13:41
47 Postings

Mama und Mini-Bulle wohlauf, für das Baby wird noch ein Name gesucht - Live-Übertragung der ersten Lebenstage

Krenglbach - Vor zwei Jahren ist im oberösterreichischen Zoo Schmiding in Krenglbach bei Wels erstmals in Österreich ein Nashorn-Baby zur Welt gekommen, jetzt freut man sich über neuerlichen Nachwuchs: In der Nacht auf Freitag hat ein Bulle das Licht der Welt erblickt.

Die Mama und der Kleine sind wohlauf, für ihn wird noch ein Name gesucht, berichtete Zoologin Daniela Artmann im Gespräch mit der APA. Knapp 17 Monate ist es her, dass die Schmidinger Tierpfleger das intensive Paarungsritual der Nashörner beobachteten. Eine Hormonanalyse des Kots brachte dann Gewissheit. Die Trächtigkeit verlief ohne Komplikationen, ebenso wie die rasche Geburt.

foto: zoo schmiding

Ein neugeborenes Breitmaulnashorn bringt bereits stolze 50 Kilo auf die Waage, wenn der Bulle ausgewachsen ist, können es bis zu zweieinhalb Tonnen sein.

1
foto: zoo schmiding

Die ersten Lebenstage verbringen Mutter und Kind gemeinsam im angenehm temperierten Innenstall.

2
foto: zoo schmiding

In wenigen Tagen können die Besucher daran teilhaben: Wie schon bei der vor zwei Jahren geborenen Halbschwester "Nala" wird es auf der Website eine Live-Übertragung in den ganzjährig geöffneten Aquazoo geben. (APA, 14.11.2014)

3
Share if you care.