SP-Pensionisten werben für freiwillige "Höherversicherung"

14. November 2014, 12:42
40 Postings

Zusatzbeiträge zu gesetzlicher Pensionskasse seien rentabler als Privatversicherung

Der SP-Pensionistenverband wirbt für die freiwillige Höherversicherung bei der staatlichen Pensionsversicherungsanstalt (PVA). Bestätigt sieht sich Generalsekretär Andreas Wohlmuth durch Berechnungen des ORF-Wirtschaftsmagazins "Eco". Demnach bringt die freiwillige Höherversicherung eine bis zu 80 Prozent höhere Zusatzpension als eine private Lebensversicherung mit drei Prozent Rendite.

Wohlmuth schließt daraus, dass das staatliche Pensionssystem nicht nur krisenfest, sondern auch rentabler sei als die Privatversicherung: "Wer für das Alter zusätzlich vorsorgen will und kann, der sollte der staatlichen Höherversicherung klar den Vorzug vor privaten Produkten geben." (APA, 14.11.2014)

Share if you care.