"GTA Online" für PS4 und XBO mit vielen Neuerungen

Ansichtssache14. November 2014, 11:59
24 Postings

Neue Fassung bringt einige Updates und mehr Gestaltungsoptionen

Zum Marktstart von "Grand Theft Auto 5" für PS4 und XBO am 18. November wird auch der überarbeitete Multiplayer-Modus "GTA Online" für die neuen Konsolen ans Netz gehen. Hersteller Rockstar verspricht einige Neuerungen und laufende Updates. Letztere inkludieren auch die schon länger in Aussicht gestellten "Heist"-Missionen für alle Plattformen.

foto: gta online

Zur Veröffentlichung wird es einen Day-One-Patch geben. Rockstar bittet Spieler, mögliche technische Probleme gleich zu melden, damit Updates so schnell wie möglich ausgeliefert werden können. "Wir haben das Spiel natürlich ausgiebig getestet aber es gibt einfach keine Möglichkeit, wie mehrere Hundert Spieltester so gründlich sein können wie Millionen von Spielern! Bitte habt daher etwas Geduld, falls es Probleme geben sollte – wir werden so hart wie möglich daran arbeiten, dass dieser Launch so reibungslos wie möglich abläuft", heißt es in einer Aussendung.

1
screenshot: gta online

Bis zu 30 Spieler

Neu für die neuen Konsolen ist beispielsweise, dass alle Online-Aktivitäten nun mit doppelt so vielen Teilnehmern erlebt werden können - egal, ob in der Gruppe im Freien Modus bei Rennen.

2
screenshot: gta online

Neuer Charakter-Editor

Mit den neuen Anpassungs-Optionen, die der überarbeitete Charakter-Editor bietet, kann man den "GTA Online"-Charakter von Grund auf umgestalten.

3
screenshot: gta online

Ego-Perspektive

Die neue Ego-Perspektive für "GTA 5" ist sowohl im Story-Modus als auch in "GTA Online" verfügbar und erlaubt einem, im Spiel nahtlos zwischen Schulter-Perspektive und Ego-Perspektive umzuschalten.

4
screenshot: gta online

Umfangreicherer Editor

Bis heute haben Spieler fast 10 Millionen eigene Deathmatch-, Renn-, Capture- und Last Team Standing-Jobs mit dem integrierten Editor erstellt. Auf PS4 und XBO hat man die Möglichkeit, doppelt so viele Objekte zu platzieren wodurch man deutlich größere Arenen für Deathmatches oder Labyrinth-artige Rennen mit vielen Tücken oder riesige Hinderniskurse für Air-Races kreieren kann. (zw, derStandard.at, 14.11.2014)

5
Share if you care.