Früheres Asylwerberheim auf der Saualm zum Verkauf angeboten

14. November 2014, 10:49
76 Postings

Ehemalige "Sonderanstalt" ist um 1,9 Millionen Euro zu haben - Makler: "Ein Traum im Grünen"

Klagenfurt/Griffen - Einst war die "Sonderanstalt" für Asylwerber eines der Lieblingsprojekte des verstorbenen Kärntner Landeshauptmanns Jörg Haider. Sein Nachfolger Gerhard Dörfler (FPÖ) schloss 2012 die umstrittene Institution. Jetzt wird die Immobilie zum Verkauf angeboten, berichtete die "Kleine Zeitung" vom Freitag. Laut Homepage von "Meilenstein Realitäten" beträgt der Kaufpreis 1,9 Millionen Euro.

"Die Saualm ist ein alm- und waldreiches Gebiet mit einem hohen Erholungsfaktor", wird das Objekt angepriesen. 1958 als Außenstelle eines Klosters erbaut, fand das Gebäude später Verwendung als Sommerferienquartier für Jugendliche und wurde schließlich zur Unterbringungsstätte für Asylwerber.

"Platz zum Wohlfühlen"

Das Gebäude hat bei 1.200 Quadratmetern Wohnfläche 24 Zimmer zu bieten und liegt auf einem 1,5 Hektar großen Grundstück. Zusätzlich gibt es eine "ausbaufähige Tenne", um eventuell Tiere unterzubringen. "Ein Traum im Grünen sowie ein Platz, um sich wohlzufühlen", wie die Makler auf ihrer Homepage vermerken. (APA, 14.11.2014)

  • Kaufpreis: 1,9 Millionen Euro.
    foto: apa/gert eggenberger

    Kaufpreis: 1,9 Millionen Euro.

Share if you care.