Ab wann sollte ein Kind ein Handy bekommen?

Diskussion26. November 2014, 07:00
479 Postings

Ständige Erreichbarkeit ist für viele Erwachsene bereits Alltag. Aber wie sieht das mit dem Nachwuchs aus? Seit wann hat Ihr Kind ein Mobiltelefon?

Im öffentlichen Raum sieht man immer mehr Menschen, die ihr Mobiltelefon nutzen, sei es zum Surfen, Mailen oder einfach nur um Computerspiele zu spielen. Kein Wunder, dass Kinder immer häufiger und früher den Wunsch nach einem Handy haben und viel Zeit damit auch verbringen. Wie derStandard.at/Familie berichtete, zeigte eine Umfrage, dass der Nachwuchs immer mehr Zeit mit dem Handy verbringt. Durchschnittlich wird das Gerät von den bis 18-Jährigen 2,6 Stunden pro Tag genutzt.

Kontrolle oder Notfall

Für viele Eltern stellt sich die Frage nach dem richtigen Zeitpunkt für das erste Handy. In manchen Fällen möchten auch Mütter und Väter, dass ihre Kinder ständig für sie erreichbar sind, um eine bessere Kontrolle über sie zu haben oder um in Notfällen sofort zur Stelle sein zu können.

Klassisch oder smart

Ab wann sollte Ihrer Meinung nach ein Kind das erste Handy bekommen? Wie hoch ist der Gruppendruck durch Mitschülerinnen und Mitschüler dabei? Genügt ein klassisches Mobiltelefon zum Telefonieren oder muss es ein Smartphone sein?

Kontrollieren Sie, was Ihr Kind auf dem Gerät macht? Hat ihr Nachwuchs ein Wertkartenhandy oder einen Handyvertrag? Wie hoch dürfen die Telefonkosten sein?

Erzählen Sie uns, wie Sie das Thema Telefon mit Ihrem Nachwuchs gelöst haben. (haju, derStandard.at, 26.11.2014)

  • Seit wann hat Ihr Kind ein Mobiltelefon?
    foto: apa/harald schneider

    Seit wann hat Ihr Kind ein Mobiltelefon?

Share if you care.