Magazinpreise für "Gebäudeinstallation" und "Datum"

13. November 2014, 18:07
posten

Die Zeitschrift "Gebäudeinstallation" gewinnt den Hauptpreis, der neue Rudolf-Bohmann-Preis geht an "Datum"-Journalistin Christina Pausackl

Wien - Der Zeitschriftenpreis 2014 geht an die Zeitschrift "Gebäudeinstallation" aus dem Österreichischen Wirtschaftsverlag. Christian Klobucsar errang die Auszeichnung mit dem Beitrag "Brauchens a Rechnung?", in dem er das Thema Schattenwirtschaft "umfassend und kompetent" aufbereitet hat, wie die Jury urteilte.

"Die hohe Relevanz des Themas für die Zielgruppe und die umfangreiche Recherche" hätten die Jury überzeugt. Dabei näherte sich Klobucsar nicht nur mit Interviews und Hintergrundrecherchen dem Thema, sondern auch mit Zahlenmaterial zur Schattenwirtschaft in anschaulich aufbereiteten Grafiken. Der Preis ist mit 3.000 Euro dotiert.

Den erstmals vergebenen Rudolf-Bohmann-Preis erhält die Nachwuchsjournalistin Christina Pausackl für den Beitrag "Der Himmel auf Erden" im Magazin "Datum". (red, derStandard.at, 13.11.2014)

Share if you care.