Privatradios planen gemeinsamen Radioplayer für Livestreams

13. November 2014, 13:47
9 Postings

Life Radio, Kronehit und Antenne Steiermark gründen "Radioplayer Österreich" - könnte im Herbst 2015 starten

Wien - Heimische Privatradios planen einen gemeinsamen Radioplayer für Livestreams. Life Radio, Kronehit und Antenne Steiermark haben für dieses Projekt die Interessengemeinschaft "Radioplayer Österreich" gegründet, wie am Donnerstag mitgeteilt wurde. Ziel sei eine "Bündelung der Livestreams aller terrestrisch lizensierter Radiosender", wie Kronehit-Geschäftsführer Ernst Swoboda der APA sagte.

Vorbild ist unter anderem der in England von BBC und Privaten betriebene Radioplayer. Auch in Deutschland wird derzeit ein derartiges Projekt vorbereitet. Mit der vom ORF geplanten Radiothek habe das Vorhaben nichts zu tun, wie Swoboda auf Nachfrage erklärte. "Dabei geht es ja um das zeitversetzte Nachhören." Allerdings lade man den öffentlich-rechtlichen Sender ein, sich am Radioplayer zu beteiligen.

In den kommenden Monaten will die IG nun rechtliche, technische sowie marketingrelevante Fragestellungen klären. "Meine persönliche Zielsetzung ist, dass wir innerhalb von sechs Monaten ein fertiges Produkt haben", so Swoboda. Danach werden zwar noch weitere Entwicklungen und Verhandlungen notwendig sein, der Kronehit-Geschäftsführer kann sich aber durchaus einen Start noch im Herbst 2015 vorstellen, "spätestens aber 2016". (APA, 13.11.2014)

  • Artikelbild
    foto: robert newald
Share if you care.