Negativserie für Vanek-Klub Minnesota

12. November 2014, 10:10
39 Postings

1:3 bei den New Jersey Devils war vierte Niederlage in Folge

New York/Newark (New Jersey) - Für Thomas Vanek und seine Minnesota Wild hat es in der nordamerikanischen Eishockeyliga NHL die vierte Niederlage in Folge gesetzt. Beim 1:3 bei den New Jersey Devils gab es am Dienstag für das Gästeteam nichts zu holen, Vanek stand 15:36 Minuten auf dem Eis und verzeichnete drei Schüsse, die allerdings nicht von Erfolg gekrönt waren.

Minnesota lag nach 40 Minuten 0:2 zurück, der Anschlusstreffer durch Ryan Carter im Unterzahlspiel am Beginn des dritten Abschnitts (46.) war zu wenig. "In den ersten 40 Minuten waren wir nicht gut. Im dritten Drittel haben wir stark begonnen, aber es war zu spät. Wenn du nur 20 von 60 Minuten spielst, wirst du in dieser Liga nicht viel gewinnen", wurde Vanek auf der NHL-Website zitiert.

Einen klaren 6:0-Heimsieg landeten hingegen die New York Islanders gegen die Colorado Avalanche. Michael Grabner konnte nach seiner Leistenoperation noch nicht mitwirken. Die Islanders sind aktuell Zweiter der Metropolitan Division. (APA, 12.11.2014)

Dienstag: New Jersey Devils - Minnesota Wild (mit Vanek) 3:1, Nashville Predators - Edmonton Oilers 3:2, Florida Panthers - San Jose Sharks 4:1, Vancouver Canucks - Ottawa Senators 4:3 n.V., New York Islanders (ohne Grabner) - Colorado Avalanche 6:0, New York Rangers - Pittsburgh Penguins 5:0, Washington Capitals - Columbus Blue Jackets 4:2, St. Louis Blues - Buffalo Sabres 6:1, Chicago Blackhawks - Tampa Bay Lightning 3:2 n.P., Arizona Coyotes - Dallas Stars 3:4, Montreal Canadiens - Winnipeg Jets 3:0.

Share if you care.