Auch Nishikori keine Hürde für Federer

11. November 2014, 17:06
124 Postings

Schweizer damit kurz vor dem Halbfinal-Einzug - Zweiter Einsatz von Alexander Peya und Bruno Soares am Mittwoch

London - Der Schweizer Roger Federer hat am Dienstag bei den ATP-Finals in London mit einem 6:3 6:2 gegen den Japaner Kei Nishikori auch sein zweites Gruppe-B-Match in zwei Sätzen gewonnen und steht damit vor dem Einzug in das Halbfinale.

Lokalmatador Andy Murray hat seine Chance auf das Halbfinale gewahrt. Der Wimbledonsieger des vergangenen Jahres gewann sein zweites Gruppenspiel gegen den Kanadier Milos Raonic mit 6:3, 7:5 und feierte bei den ATP-World-Tour-Finals damit seinen ersten Sieg.

Raonic muss bei seinem WM-Debüt dagegen weiter auf den ersten Erfolg warten. Durch den Sieg von Murray ist auch der Halbfinal-Einzug von Roger Federer noch nicht perfekt.

Das zweite Match des Wieners Alexander Peya und des Brasilianers Bruno Soares in Gruppe A des Doppels wurde für Mittwoch um 19.00 Uhr MEZ angesetzt. Es geht gegen den Polen Lukasz Kubot und den Schweden Robert Lindstedt, die beiden hatten zum Auftakt die topgesetzten US-Zwillinge Bob und Mike Bryan in zwei Durchgängen besiegt. (APA, 11.11.2014)

  • Ein souveräner Auftritt von Roger Federer.
    foto: apa/epa/rain

    Ein souveräner Auftritt von Roger Federer.

Share if you care.