ÖWA: derStandard.at steigert Visits um über zwei Millionen

Infografik11. November 2014, 14:20
12 Postings

20.842.821 Visits nach 18.551.637 im Vergleichszeitraum des Vorjahres - Alle Zahlen in der Übersicht

Wien - 20.842.821 Visits, 4.198.085 Unique Clients und 96.632.766 Page Impressions weist die Österreichische Webanalyse dem Dachangebot von derStandard.at für den Monat Oktober aus. Zum Vergleich: Im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es 18.551.637 Visits, 3.676.394 Unique Clients und 85.106.980 Page Impressions.

Dachangebote

Bei den Dachangeboten rangiert wie jedes Monat das orf.at-Netzwerk an erster Stelle. Für den Monat Oktober werden dem ORF-Angebot 60.322.244 Visits bescheinigt. Es folgen GMX Österreich mit 42.003.246 Visits, Microsoft Advertising mit 25.443.383 und die styria digital one mit 25.056.618 und eben - wie oben erwähnt - derStandard.at mit 20.842.821 Visits.

Das oe24-Netzwerk kommt mit Seiten wie oe24.at und wetter.at auf insgesamt 13.495.820 Visits.

Einzelangebote

Bei den Einzelangeboten führt willhaben.at mit 26.885.990 Visits vor derStandard.at (20.432.710) und gmx.at (19.607.894). Die Krone kommt mit krone.at auf 14.386.901, vol.at erreicht 7.650.074 und diepresse.com liegt mit 7.427.502 vor der Kleinen Zeitung (6.918.391) und dem Kurier (5.994.072).

Mobil

Im August erfolgten erstmals 30 Prozent der Zugriffe über mobile Endgeräte. Der Trend zur mobilen Nutzung setzt sich weiter fort. Im Oktober waren es exakt 30,2 Prozent. Bei den mobilen Betriebssystemen führt Android mit 54,6 Prozent vor IOS mit 42,3 Prozent. (red, Grafik: fin, derStandard.at, 11.11.2014)

Link

oewa.at

Share if you care.