Chinesische FH unterrichtet Studenten mit PC-Spiel "DOTA"

11. November 2014, 11:47
20 Postings

Analyse von Strategien und Spielzügen soll im Berufsleben helfen

Die Chongqing Fachhochschule für Energie bietet einen Kurs für das Spiel Online-Multiplayer-Spiel "DOTA" an. Wie die chinesische Seite CQ News (via Kotaku) berichtet, werden darin Strategien und Spielzüge analysiert, mit dem Ziel nicht nur die Koordinationsfertigkeit und Motivation der Studenten zu steigern, sondern auch zu neuen Denkweisen zu inspirieren.

Schlaue Köpfe

Das im E-Sport-Bereich populäre Game (mittlerweile vor allem "Dota 2") verlangt Spielern eine flotte Hand-Augen-Koordination und insbesondere Taktikverständnis und eine hohe Anpassungsgabe ab. Rund 90 Studenten sind für den Kurs zugelassen, doch mehr als 200 drängen sich laut Bericht jedes Mal in die Vorlesung. Die Intention der Lehrveranstaltung ist den Besuchern Fähigkeiten beizubringen, die sie thematisch übergreifend eines Tages im Berufsalltag gebrauchen können. (zw, derStandard.at, 11.11.2014)

Links

Kotaku

  • Artikelbild
    foto: cqnews
Share if you care.