Aeroflot streicht Verbindung nach Tirol

11. November 2014, 10:35
55 Postings

Anzahl der Charterflüge um Weihnachtsferien laut Flughafen-Sprecher noch nicht absehbar

Innsbruck - Der Innsbrucker Flughaben bekommt den erwarteten Rückgang bei Touristen aus Russland in der kommenden Wintersaison zu spüren: Die russische Fluggesellschaft Aeroflot hat ihren wöchentlichen Direktflug von Moskau nach Innsbruck gestrichen, berichtete die "Tiroler Tageszeitung" in ihrer Dienstagsausgabe.

Weil die Nachfrage zu gering sei, werde der Samstags-Flug storniert, erklärte Flughafen-Sprecher Patrick Dierich der TT. Der Flug fand sich bisher von Mitte Dezember bis Ende März im Winterflugplan.

Auch die Anzahl der Charterflüge rund um die russische Weihnacht am 7. Jänner war vorerst noch nicht absehbar. "Das können beispielsweise 20 sein. Es ist aber auch möglich, dass die Anzahl eine Woche zuvor auf sieben reduziert wird", sagte Dierich. (APA, 11.11.2014)

  • Aeroflot kommt nicht mehr regelmäßig nach Tirol.
    foto: epa/ralf hirschberger

    Aeroflot kommt nicht mehr regelmäßig nach Tirol.

Share if you care.