APEC-Gipfel: China zensuriert Putins Höflichkeitsgeste an First Lady

11. November 2014, 10:59
201 Postings

Der russische Präsident hatte Peng Liyuan eine Decke um die Schultern gelegt

Peking - Der russische Präsident Wladimir Putin hat bei einem Gipfeltreffen in Peking für Aufsehen gesorgt, als er der chinesischen First Lady eine Decke über die Schultern legte. Gemeinsam mit Staats- und Regierungschefs der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsgemeinschaft (APEC) warteten die beiden am Montagabend bei Temperaturen knapp über null Grad auf ein Feuerwerk.

Was viele als Geste der Höflichkeit interpretierten, sorgt in China nun allerdings für Furore. Dass Putin der First Lady dabei so nahe kam, wird als Höflichkeitsverstoß angesehen. Peng Liyuan gab deshalb die Decke nur wenig später an einen Assistenten ab.

Reaktionen auf chinesischen Social-Media-Plattformen über den Vorfall wurden binnen Stunden gelöscht, obwohl die Szene auch live im Staatsfernsehen ausgestrahlt worden war.

phong nguyen
Putins Geste der Höflichkeit ging nach hinten los.

Es war das erste Mal in der jüngeren Geschichte der Volksrepublik China, dass sich die Frau an der Seite des Staats- und Parteichefs öffentlich als First Lady präsentierte. Die Gattinnen der chinesischen Staatsführer vor Xi hatten sich nur selten öffentlich gezeigt. Daher wird jeder Auftritt von Peng Liyuan sehr genau verfolgt. (red/APA, 11.11.2014)

  • Putin auf Tuchfühlung.
    foto: ap/china out

    Putin auf Tuchfühlung.

Share if you care.