Bena setzt auf den Wiener Hauptbahnhof

10. November 2014, 11:21
posten

Neuer Standort in der Arsenalstraße wird im kommenden Jahr eröffnet

Eine ganze Menge neuer Büroflächen wird rund um den neuen Wiener Hauptbahnhof noch auf den Markt kommen - darunter auch flexible und servicierte. Bena, Anbieter ebensolcher Büroflächen, eröffnet nämlich im Frühjahr 2015 einen Standort in der Arsenalstraße; ursprünglich hätte die Eröffnung schon im Oktober stattfinden sollen. Dem ehemaligen Bosch-Gebäude wurde ein englischer Name - "7Senses" - verpasst, nun wird es revitalisiert. Über 4.000 Quadratmeter Großflächen für Büros sowie Lagerflächen entstehen.

Entwicklung als Novum

Dabei betrat Bena mit der Rolle als Developer Neuland. Damit sei man nunmehr der erste und einzige Business-Center-Betreiber Österreichs, der innerhalb der Gruppe die Funktionen Immobilienentwickler, Eigentümer, Vermieter und Hausverwalter vereine, so das Unternehmen.

Derzeit wird das Gebäudeinnere renoviert und mit Klimaanlage und Lüftung ausgerüstet. Die Raumaufteilung soll, ganz wie es sich für so ein flexibles Büro gehört, dem Bedarf der jeweiligen Unternehmen entsprechend veränderbar sein: "Großraumbüros sind ebenso realisierbar wie Offices mit mehreren kleinen Büroeinheiten", sagt Bena-Geschäftsführer Alexander Varendorff. Auch die Außenfassade wird modernisiert. "Nach Abschluss aller Bauarbeiten sind hier hochwertige Büros zu attraktiven Konditionen zu mieten - in einem Stadtteil, der derzeit zu den wichtigsten Entwicklungsgebieten Wiens zählt", so Varendorff. Bezüglich Vermietung befinde man sich derzeit in Verhandlungen mit "namhaften Interessenten". In einer Baustufe zwei sei ein Ausbau auf bis zu 12.000 Quadratmeter möglich.

Arbeitsplätze der Zukunft

Glaubt man den Anbietern solcher flexibler Arbeitsplätze, liegt darin die Zukunft. Erst vor kurzem präsentierte Regus, Benas Hauptkonkurrent, eine Studie zum idealen Arbeitsplatz. Die wichtigsten Punkte: eine gute IT-Ausstattung und gute Erreichbarkeit und Verkehrsanbindung. Dem komme man mit laufender Expansion nach, heißt es bei Regus. Am neuen Wiener Hauptbahnhof hat das Unternehmen, das mit insgesamt acht Standorten in Wien vertreten ist, bisher aber noch keine Eröffnung angekündigt. (red, DER STANDARD, 8.11.2014)

Share if you care.