Philippinischer Spürhund rettete Polizisten vor Bombe

10. November 2014, 09:09
7 Postings

Sprengsatz explodiert kurz danach

Zamboanga - Ein Spürhund hat in den Philippinen einen Polizisten vor einer Bombe gerettet. Der Beamte Manuel Ynid wurde allerdings verletzt, als der in einem Karton versteckte Sprengsatz in der südlichen Hafenstadt explodierte. Der Hund selbst laut einem Bericht der Polizei vom Montag blieb unverletzt, soll aber eine Woche zur Erholung aus dem Dienst genommen werden.

Ynid und sein Hund Diego waren Teil eines Teams, das eine vorherige Explosion in einem Massagestudio aufklären sollte. Dabei entdeckte Diego die zweite Bombe und schlug an. Während Ynid sich in Sicherheit brachte, ging die Ladung in die Luft. (APA, 10.11.2014)

Share if you care.